Hier finden Sie Antworten auf die an uns gestellte Fragen. Sollte Ihnen eine Antwort fehlen fragen Sie uns - selbstverständlich kostenfrei!

  • Alle
  • Coaching
  • Infrastruktur
  • Krise
  • Orga
  • Pfändung
  • Recht
  • Restart
  • Strategie
  • Unternehmensberatung
  • Verhandlungen
Alle
  • Alle
  • Coaching
  • Infrastruktur
  • Krise
  • Orga
  • Pfändung
  • Recht
  • Restart
  • Strategie
  • Unternehmensberatung
  • Verhandlungen
Ablauf der geschäftlichen Insolvenz Download
Krise
Recht

Ablauf der geschäftlichen Insolvenz

Das Insolvenzverfahren soll dafür sorgen, dass das restliche Vermögen des insolventen Unternehmens möglichst gerecht auf alle Gläubiger verteilt wird und niemand mehr per Einzelzwangsvollstreckung Schulden zu Lasten der anderen Gläubiger eintreiben kann.

Zum Download...
Abweisung mangels Masse Download
Krise
Recht

Abweisung mangels Masse

Kriegen Sie jetzt bitte keinen Schreck, wenn Sie die Nachricht erhalten, dass Ihr Insolvenzverfahren mangels Masse abgewiesen worden ist. Das bedeutet nämlich für sich genommen nichts Schlimmes.

Zum Download...
Altersvorsorge in der Insolvenz Download
Krise
Recht
Unternehmensberatung

Altersvorsorge in der Insolvenz

Das Pfändungsschutzgesetz und die §§ 850 ZPO ff. sollen verhindern, dass Ihre Altersvorsorge im Falle einer Überschuldung oder Insolvenz gepfändet wird. Auf diese Weise soll Ihr Existenzminimum im Alter gewährleistet sein.

Zum Download...
Auffanggesellschaft
Krise
Recht
Strategie

Auffanggesellschaft

Gesetzt der Fall, Sie müssen als Selbständiger mit einem laufenden Geschäftsbetrieb in die Insolvenz gehen. Dann gibt es üblicherweise drei Möglichkeiten.

Zum Download...
benoetigte-unterlagen-erhoehung-pfaendungsbeitrag
Krise
Pfändung

Benötigte Unterlagen Erhöhung Pfändungsfreibetrag

Die aktuelle Situation erfordert oft mehr Geld zum „Überleben“. Hierfür hat der Gesetzgeber im Wesentlichen den § 850f und §850i ZPO geschaffen. Hierdurch hat jeder, auf dessen Lebensumstände die Pfändungstabelle nicht passt, die Möglichkeit, weiter pfändungsfreie Beträge zu beantragen.

Zum Download...
Die Berufsgenossenschaft
Infrastruktur
Orga
Recht

Berufsgenossenschaft

Vorauszuschicken ist folgendes: Die gesetzliche Unfallversicherung ist nicht bei jedem Unfall zuständig. Ihr Eintreten ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden: Versichert sind ausschließlich Arbeits- und Wegeunfälle sowie Berufskrankheiten.

Zum Download...
Das Mahnverfahren für Unternehmer Download
Orga
Unternehmensberatung

Das Mahnverfahren für Unternehmer

Gesetzt der Fall, Sie sind Unternehmer und die Post stellt Ihnen einen gelben Brief mit einem gerichtlichen Mahnbescheid zu. Ignorieren Sie diesen bitte nicht und überlegen Sie sich, wie Sie reagieren wollen.

Zum Download...
Datenschutz für Unternehmer
Infrastruktur
Recht

Datenschutz für Unternehmer

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) unmittelbar in allen EU-Mitgliedsstaaten und löst die bisherigen nationalen Regelungen ab. In der BRD wird die DSGVO durch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ergänzt.

Zum Download...
Ehegattenbürgschaft Download
Krise
Recht

Ehegattenbürgschaft

Häufig bekommt man von Banken nur Kredite, wenn die Ehefrau, der Ehemann oder ein naher Angehöriger den Darlehensvertrag mitunterschreibt oder hierfür die Bürgschaft übernimmt.

Zum Download...
Erhöhung Pfändungsbeitrag Selbstständige
Krise
Pfändung
Strategie

Erhöhung des Pfändungsfreibetrages

Ich hoffe einmal, dass Sie uns noch früh genug gefunden haben und Ihr Konto noch nicht gepfändet ist. Falls doch, ist das kein Beinbruch — stellen Sie jetzt ganz zügig den Antrag.

Zum Download...
Fortbestehungs- und Fortführungsprognose
Krise
Recht
Unternehmensberatung

Fortbestehungs- und Fortführungsprognose

Was ist der Unterschied zwischen einer Fortführungs- und einer Fortbestehensprognose? Der wesentliche Unterschied ist: Die Fortführungsprognose ist ein handelsrechtlicher, die Fortbestehensprognose ein insolvenzrechtlicher Begriff.

Zum Download...
gastronomie-nach-lockdown
Krise
Pfändung
Unternehmensberatung

Gastronomie nach Lockdown

Als Gastronom haben Sie gerade alle Hände voll zu tun, in der momentanen Situation Ihr Unternehmen wieder zukunftssicher aufzustellen. Sie fühlen sich durch immer neue Auflagen und Verordnungen überlastet. An Ihre geplante Umsatzsteigerung ist nicht einmal ansatzweise zu denken, da Sie die Liquiditätsprobleme nachts nicht
schlafen lassen.

Zum Download...