Weiterführende Links

Hier haben wir für Sie eine Linkliste mit allerlei nützlichen Tools und Informationen zusammengestellt, die Sie über unser Angebot hinausgehend unterstützt und Ihre Fragen beantworten.

Logo Starke Unternehmer
Initiative für starke Unternehmer in Krisen Starke Unternehmer passen stetig ihr Angebot erfolgreich an neue Kundenbedürfnisse und an sich wandelnde Märkte an. Diese Unternehmer riskieren im positiven Sinne auch Neues, lernen aus Fehlern und gestalten aktiv ihre Chancen durch Transformation selbst. Unsere Wirtschaft zeigt aber auch eine Kehrseite.
Logo Gründer.de
Für Startups, Unternehmer, KMUs & Selbstständige Professionelle Beratung und Know-How von Online-Marketing Experten rund um die Themen Gründung, Selbstständigkeit und Erfolg.
Logo Finanzrechner.org
Zinsrechner für Verzugszinsen Einen guten Rechner finden Sie hier.
Logo FMH-Finanzberatung
Vorfälligkeitsentschädigung bei Hypothekendarlehen Rechnen Sie es selbst aus – kostenfrei und richtig schnell: Mit dem Vorfälligkeitsentschädigungsrechner können Sie auf den Euro genau berechnen, wie hoch die Vorfälligkeitsentschädigung in Ihrem konkreten Fall ausfällt.
Logo-Brutto-netto-Rechner
Gehaltsrechner für Arbeitgeber Mit dem Gehaltsrechner für Arbeitgeber berechnen Sie die Gesamtlohnkosten bei der Gehaltsabrechnung. Berechnet wird die Arbeitgeberbelastung – der Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil zur Sozialversicherung, den Nettolohn und die steuerlichen Abzüge des Arbeitnehmers. Alle Werte auf monatlicher und jährlicher Basis.
Logo BaFin
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Beschwerde Wollen Sie sich als Kunde über ein Unternehmen, das von der BaFin beaufsichtigt wird, beschweren? Dann können Sie sich direkt an die BaFin wenden. Im Folgenden erfahren Sie, in welchen Fällen die BaFin Ihre Beschwerde prüft und wie sie dabei vorgeht. Sie erhalten hier außerdem Tipps, wie Sie Ihre Beschwerde formulieren sollten und Hinweise dazu, wie Sie diese einreichen können.
Logo Google
Google: Antrag auf Entfernen von Suchergebnissen nach europäischem Datenschutzrecht Gemäß einem am 13. Mai 2014 ergangenen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (C-131/12) dürfen bestimmte Personen bei den Betreibern von Suchmaschinen beantragen, dass bestimmte Suchergebnisse aus den Suchergebnislisten zu ihrem Namen entfernt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenschutzrechte der betreffenden Person schwerer wiegen als das öffentliche Interesse an der Verfügbarkeit der betreffenden Suchergebnisse.
Logo Bundesministerium der Justiz
Gesetze im Internet Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz stellt in einem gemeinsamen Projekt mit der juris GmbH für interessierte Bürgerinnen und Bürger nahezu das gesamte aktuelle Bundesrecht kostenlos im Internet bereit. Die Gesetze und Rechtsverordnungen können in ihrer geltenden Fassung abgerufen werden. Sie werden durch die Dokumentationsstelle im Bundesamt für Justiz fortlaufend konsolidiert.